Audiovisuell Helden

Flut 2013

Die Flut vom Juni 2013 hat große Schäden in der Stadt verursacht. In den ersten Tagen der Flut mussten rund 1000 Einwohner in Zeitz evakuiert werden. Der Pegel der Weißen Elster stieg auf 6,52 Meter, dies ist der höchste Wasserstand der je erreicht wurde. Durch diese Katastrophe wurden viele Häuser, Wohnungen und Geschäfte zerstört und der Bahnverkehr kam völlig zum Erliegen.

Aber die Menschen hielten zusammen und halfen einander in der Not. Ob es die späteren Aufräumarbeiten waren oder aber das Stapeln von Sandsäcken – jeder hat geholfen und jeder wurde zum Helden.